11.06.2021 Füenf
Dezember 10, 2020
23.04.2021 Passione
Dezember 2, 2020

26.03.2021 Nils Heinrich

Nils Heinrich, Deutschland – einig Katerland

Wenn wir schon über Untertitel reden, hier kommt noch einer: „30 Jahre Besuch von drüben“. Das steht vermutlich auch unter Nils Heinrichs ruhelosen Schuhsohlen, auf denen er so pausenfrei wie aufmerksam das Land durchforscht. Heinrich kommt ursprünglich von weiter östlich, wo man damals „alle beobachtet hat“ – das könne man sich gar nicht mehr vorstellen heute! Oder doch wieder? Jedenfalls kann man sich alles besser vorstellen, wenn es einem jemand richtig vorstellt, womit wir beim Kern der Heinrichschen Fertigkeiten wären: Er führt uns uns selber vor. Nils Heinrich observiert Gewohnheiten, Lieblingsbeschäftigungen, spürt Marotten nach, fördert Komisches zutage, wo vorher nur Alltag war. Wie nebenbei setzt er uns deutsche Menschen, alternativ gerne auch unsere Nachbarn, aus punktgenauen Puzzlesteinen zusammen, bis alles passt wie ein poliertes Spiegelbild. Da seht ihr! Nils Heinrich arbeitet wie ein Anthropologe, immer ist da der neugierige Blick, die Sammelleidenschaft. Vor allem aber gebietet Nils Heinrich über die Wucht der Worte, er ist ein Sprachbildhauer. Treffsicher slammt er uns eine Entdeckung nach der anderen um die Ohren, während längst das kollektive Wiehern den Saal beherrscht. Leute! Lassen wir uns von Nils Heinrich kraftvoll durchrütteln, ein echtes Vergnügen mit anhaltender Wirkung.

„Witz und Biss und Pointen jede Menge, die er perfekt zu setzen versteht, und sein Vortrag ist virtuos.“ (Frankenpost Hof)

„Große Komik“ (Süddeutsche Zeitung)

Auszeichnungen: Swiss Comedy Award, Jurypreis des Comedy Club Bremen, Goldener Rostocker Koggenzieher (Jury- und Publikumspreis), Das Schwarze Schaf vom Niederrhein, Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, Salzburger Stier – Fortsetzung folgt! 

Termin:  

26.03.2021   Einlass: 19:00 Uhr /Beginn 19.30

Veranstaltungsort:

Sardovino, Danziger Str. 40, 71638 Ludwigsburg

Preise:

Kulturbeitrag 75,- € inkl. 3-Gänge-Menü

Tickets bei Sardovino, auch online: https://www.sardovino.de/index.php/sardovinos-buehne/ sowie im Kleinen Kultur- und Theaterladen, Ostergasse 1, 71706 Markgröningen